Die Secret.de Kosten in der Übersicht

Die Secret.de Kosten bestehen, anders als bei den meisten Flirt- und Casual-Dating-Portalen, nicht aus einem Abovertrag, den Sie eingehen müssen, sondern aus einem Prepaidsystem. Das heisst, Sie müssen auch wirklich nur für das zahlen, was Sie auch nutzen. Wenn Sie keine Nachrichten verschicken und sich gar nicht einloggen, fallen auch keine Secret.de Kosten für Sie an.

Sie bezahlen mit sogenannten Credits. Mit den Credits können Sie unterschiedliche Aktionen durchführen, zum Beispiel Nachrichten an andere Mitglieder verschicken. Das Versenden einer Nachricht kostet zum Beispiel 20 Credits. Nachfolgend sehen Sie, wie viele Credits Sie zu welchem Preis erwerben können. Je mehr Credits Sie kaufen, desto günstiger wird der Stückpreis.

  • Zum Ausprobieren können Sie 350 Credits für 29 Euro erwerben (8 Cent je Credit)
  • Standard Paket: 750 Credits erwerben Sie für 59 Euro (8 Cent je Credit)
  • Premium Paket: 1.500 Credits erwerben Sie für 99 Euro (7 Cent je Credit)
  • Premium Plus Paket: 4.000 Credits erwerben Sie für 199 Euro (5 Cent je Credit)

Kostenlose Credits bekommt man zusätzlich für seine tägliche Anmeldung oder durch kleine Spiele auf der Webseite.

Secret.de kostenlos testen »

 

Unterschiedliche Secret.de Kosten für Frauen und Männer?

Nein, die Secret.de Kosten für die Damen und Herren der Schöpfung unterscheiden sich nicht. Jeder zahlt das Gleiche. Nur haben Frauen vielleicht den Vorteil, dass sie nicht so viele Nachrichten verschicken müssen wie Männer, da Frauen erfahrungsgemäß schneller Antwort erhalten und sowieso mehr Nachrichten zugesandt bekommen.

Fazit Secret.de Kosten

Die Secret.de Kosten sind sehr transparent und fair. Man zahlt nur für das, was man möchte und auch benutzt und muss dabei keinerlei Abo eingehen. Wir empfinden das Prepaidsystem als sehr gut, da man nur ein sehr geringes Risiko im Vergleich zu einem langfristigen Abo hat, das sich zudem meist noch automatisch verlängert, falls man vergisst es rechtzeitig zu kündigen.

Nutzt man den Service jedoch intensiv und möchte sehr viele Nachrichten verschicken, wird es doch recht schnell sehr teuer. In diesem Fall empfehlen wir einen Anbieter, der einen günstigen Monatspreis anbietet, dafür alle Funktionen inklusive sind, beispielsweise Lovepoint.

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.